Deutschsprachiges Züchter Kollektiv - German-speaking breeder collective

High Fellas,

ich beginne diesen Thread zum deutschsprachige Austausch unserer geliebten Heilkräutern.

Seitdem es die gute, alte Hanfburg nicht mehr gibt, vermisse ich den fachlichen Austausch von anderen Growern.

In England, Spanien und Italien gibt es ganze online Gemeinden, in denen eigenes Saatgut und selektierte Stecklinge getauscht werden.

Die Deutschen, sind das egoistischer und behalten ihre Schätze gerne für sich.

Dieses versuche ich nun zu ändern, es sollte doch möglich sein, selektierte Genetiken auszutauschen und möglicherweise zu verbessern.

Diese ganzen instabilen F1 Samen stören mich sehr und ich bin der Meinung, dass ich es besser kann.

Für den Anfang startet ich mit der Erschaffung von F2 Samen, der Sorte Royal Jellato von DVG.
Es wurden 2 Weibchen selektiert, eine ist der Purple Phenotyp, die andere ist ein Gelato41 Phenotyp.
Diese lasse ich, ab August, von einem selektierte, gestressten Männchen bestäuben.

Fotos werden folgen.

Bei Interesse einfach anschreiben,

hightere Grüße

MrGr3en

13 Likes

Sounds like an interesting breeding project, I’ll follow along :sunglasses: :+1:

Cheers
G

4 Likes

Germany isn’t really talked about in the cannabis world but I’ve heard of great selections being made by growers there. I’m not German but I’m here to follow along.
Excuse my ignorance, but if we have questions Can i ask in English?

3 Likes

Ich habe 7 jahre auf schule gehaben, aber ich vergesse viel. Weissen sie kaly seeds? Er hat veruckt cannabis und hopfs. Ich mache kaly samen lol der grossvater freak sind sehr veruckt aber hubsch

Bitte, ich mache ein bischen hilfe mit meine deutsch. Ich bin ein kinder! Lol

4 Likes

Thank you, G! :+1:

You are welcome. :grinning:

1 Like

High Vagabond_Windy :facepunch:

you are right Germany is behind the legal staates,
prohibition is the main problem.

But we work verry well :ok_hand:.
Reliable, attention to detail and with much love for the plants :heart:.

Sure you can ask in english. I try to answer according to my possibilities :grin:.

Greetingz

5 Likes

High sct2020 :facepunch:

ich verstehe dich einigermaßen.
Kaly seeds ist mir leider kein Begriff,
du machst mich aber neugierig.

Wir können auch auf Englisch schreiben :grinning:.

Grüße

1 Like

High an alle,

die Royal Jellato F2 Nachzucht ist leider (noch) nichts geworden.

Dafür habe ich eine F2 Nachzucht von Bodhis DLA 4 gemacht. Es war eine offene Bestätigung, 3 Mädels und 2 Jungs.

Fotos der Endprodukte werden zeitnah veröffentlicht.

Falls jemand an einem Samen Tausch interessiert ist, kann man mich gerne anschreiben.

Hightere Grüße

5 Likes

Projekt Nr. 1:

Bodhi Deep Line Alchemie 4, offene Bestäubung

Eltern: Kashmir 22 x 88 G13 Hashplant

Samen bezogen über: Cannapot.com


09.06.21: Keimung nach der Küchenpapier Methode.
Etwas Küchenpapier wurde, mit lauwarmem Wasser, befeuchtet.
Darauf wurden die Samen gelegt bzw. damit wurden sie komplett umhüllt.
Die Samen, in dem feuchten Papier, sind darauf hin in eine handelsübliche Tupperdose gewandert und diese zog an einem dunklen, warmen und ruhigen Platz in meinem Keller.

10.06.21: Nach exakt 24 Stunden sind alle 5 Samen gekeimt.

11.06.21: Die gekeimten Nüsse habe ich in 0.5 Liter Teku Töpfe gepflanzt.

13.06.21: Alle 5 Sämlinge schauten aus der Erde heraus, beleuchtet wird volle 24 Stunden mit einer 250 Watt Metalhalogen Lampe.

02.07.21: Nach knapp 3 Wochen Wachstum konnte ich von jeder Pflanze einen Steckling vom Haupttrieb nehmen.

DLA4 Pflanze1:
(bevor der Haupttrieb entfernt wurde)

DLA4 Pflanze 2:
(bevor der Haupttrieb entfernt wurde)



DLA4 Pflanze 3:
(bevor der Haupttrieb entfernt wurde)



DLA4 Pflanze 4:
(bevor der Haupttrieb entfernt wurde)


Die Fotos vom Pflanze 5 sind leider nicht auffindbar.

Dafür ein Gruppenfoto von allen Pflanzen, nach der Entnahme des Haupttriebs:

13.07.21: Nach 11 Tagen waren alle Stecklinge bewurzelt, die 1. Generation Stecklinge. Diese werden kurz anwachsen und zum blühen gebracht.
Die Geschlechter outen sich und der Pollen von den Männchen wird gesammelt.

16.07.21: Stecklinge 1. Generation wurden in 0.4 Liter Teku Töpfen gepflanzt.

18.07.21: Die “Mutter- bzw. Vaterpflanzen" sind in der Zwischenzeit so gut gewachsen, dass diesmal 2 Stecklinge, von jeder Pflanze, genommen werden konnten, die 2. Generation.
Diese wird mit dem männlichen Pollen aus der 1. Generation, bestäubt und wird die F2 Generation hervorbringen.

28.07.21: Nach 10 weiteren Tagen waren alle 10 Stecklinge bewurzelt, es ist die 2. Generation von Stecklingen.

27.07.21: Stecklinge der 1. Generation wurden beschnitten für LST.

05.08.21: Stecklinge 1. Generation bekamen neue 6.5 Liter Töpfe und die Blüte wurde eingeleitet. 12h Sanlight Q5W gedimmt auf 40 %.

06.08.21: Stecklinge 2. Generation wurden in 0.5 Liter Teku Töpfe gepflanzt.

15.08.21: Zehn Tage nach Einleitung der Blüte zeigten sich eindeutig die Geschlechter. Es waren 3 Weibchen (1,4,5) und 2 Männchen (2,3).

Bis 01.09.21: Wurde der Pollen von den, blühenden, männlichen Pflanzen Nr. 2 und 3 gesammelt. Diesen Pollen habe ich 2 Tage lang getrocknet, ehe er zur Aufbewahrung, in eine Filmdose, welche mit etwas Reis befüllt wurde (der Reis sollte eventuelle Feuchtigkeit aufnehmen und den Pollen davor schützen) kam.
Die Filmdose wanderte zur Kühlung im Kühlschrank.

03.09.21: Stecklinge der 2. Generation wurden in 6.5 Liter Töpfe umgetopft und die Blüte wurde eingeleitet. 12h Sanlight Q5W.

23.09.21: Die blühenden Weibchen aus der 2. Generation wurden mit dem, gesammelten Pollen der Männchen, aus der 1. Generation bestäubt.


14.10.21: Ernte der 1. Generation Foto der 3. Phenotypen.

Pheno 1:

![DLA4,Pheno1,14.10.21,1|690x424](upload://1L7TPBjz1A67atwlsSmwmXF8WcE.jpeg

Pheno 4

)

Pheno 5

23.11.21: Die 2. Generation wurde geerntet, die Buds manikürt und zum trocknen aufgehangen.
Es zeigte sich vorab, dass die Bestäubung ein Erfolg war.

07.12.21: Die mit Samen gefüllten Buds wurden 14 Tage getrocknet, dann zwischen den Händen zerdrückt und die einzelnen Samen heraus gesucht.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen:



14.01.22: Die 3 Phenotypen der 1. Generation von Stecklingen sind in der Zwischenzeit ( seit 3 Monaten )getrocknet und ausgehärtet.
Auch dieses Ergebnis kann sich sehen lassen:

Pheno 1:


Pheno 4:

Pheno 5:

Nach einem ausführliche Test, mit meinem Mighty:

werde ich etwas ausführlicher über den Geschmack und die Wirkung berichten.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.

Keep it gr3en.

20 Likes

Darf ich diesen Stuhl nehmen? Schöne Samen!

3 Likes

Gerne, herzlich willkommen.

Danke für das Kompliment.

1 Like

Gesundes Neues!! …looks like,i kinda missed this Topic.

…wir hören uns sicher ähnlich an,wenn wir englisch sprechen/schreiben :slightly_smiling_face:

that DLA does look goood… hübsch & lecker!

8 Likes

Sehr hübsche Damen bei deren Anblick einem das Wasser im Mund zusammenläuft. Saubere Arbeit! Bin gespannt auf deinen Erfahrungsbericht.
Hats off to you und Grüße aus dem Rheinland ins Rheinland! :v:

4 Likes

Ich liebe DLA4. Es sieht sehr schon.

2 Likes

Let’s try to keep our international friends integrated, shall we?

I‘m all in for a german seed collective.

5 Likes

that pheno5 looks killer, just ordered a pack today can’t wait !!!

2 Likes

Pheno 5 ist auch mein Favorit! Sieht richtig gut aus.

Wie riechen denn die einzelnen phenos? Planst du auch weibliche Samen zu machen?

Grüße

4 Likes

Danke, i will try in english, now. :grinning:

2 Likes

Danke buddy. Werde dich auf dem laufenden halten.

Grüße ins Rheinland gehen zurück :grinning: :+1:

Danke buddy, ich liebe DLA4 :fire: auch :heart:

1 Like